Chat - allgemeiner Leitfaden


Ein "Chat" ist ein Onlinewerkzeug, das Kommunikation in Echtzeit ermöglicht. Die TeilnehmerInnen können vor ihrem Computer sitzen und sich miteinander unterhalten. Sie können sich dabei im selben Raum, im selben Gebäude oder aber an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt aufhalten. Mit Hilfe der Tastatur wird ein Text eingetippt, der sofort auf den Bildschirmen aller TeilnehmerInnen erscheint.

Chat, Chatraum, ModeratorIn und Nickname

Bei einem "Chatraum" handelt es sich um einen elektronischen Ort - typischerweise eine Website. Ein Chatraum kann mit einem Computer, der ans Internet angeschlossen ist, "betreten" werden. Chaträume beschäftigen sich meist mit speziellen Themen.

Der/die ModeratorIn ist für den Chat verantwortlich. Er/sie stellt sicher, dass die TeilnehmerInnen die Chatregeln einhalten und kann jene ausschließen, die dagegen verstoßen.

Ein "Nickname" ersetzt während des Chats den tatsächlichen Namen der Person, die chattet. Aus Sicherheitsgründen wird empfohlen, einen Nicknamen im Chat zu verwenden.

Teilnahme an einem Chat

Einige Tipps für LehrerInnen

  • Melden Sie sich für den Chat an (indem Sie einige grundlegende Informationen angeben). Die Anmeldung ist möglich, sobald die Chataktivität bekannt gegeben wird.
  • Bevor Sie an einem Chat teilnehmen, sollten Sie mit Ihren SchülerInnen die bereitgestellten Ressourcen durcharbeiten - dadurch stellen Sie sicher, dass der Chat eine pädagogisch wertvolle Aktivität wird.
  • Gleichen Sie Ihre Zeitzone mit der Chatzeit ab.
  • Starten Sie Ihren Browser (Internet Explorer, Firefox, Netscape oder Opera).
  • Besuchen Sie jene Website, auf der der Chat bekannt gegeben wurde und klicken Sie auf den jeweiligen Link.
  • Geben Sie Ihren Benutzernamen (Nicknamen) und das dazugehörige Passwort ein, um den Chatraum zu "betreten".
  • Verfolgen Sie die Diskussion einige Zeit, bevor Sie Ihre eigenen Fragen stellen. Dadurch stellen Sie sicher, dass Sie ein Gefühl für den geführten Dialog bekommen.
  • Die Fragen der anderen teilnehmenden Klassen können auch für Ihre SchülerInnen interessant sein. Ermuntern Sie daher Ihre SchülerInnen nicht nur die eigenen Fragen zu verfolgen, sondern sich auch für die Fragen und Antworten ihrer KollegInnen zu interessieren.
  • Erinnern Sie Ihre GruppenleiterInnen daran, schnell, korrekt und in kurzen Sätzen zu chatten.
  • Um mit der Chatanwendung vertraut zu werden, wird vorher ein Test-Chat durchgeführt.

Einige Tipps für SchülerInnen

  • Bereiten Sie Ihre Fragen im Voraus vor.
  • Beachten Sie, dass die Chatsprache nicht immer Ihre Muttersprache ist. Falls Sie jedoch in Ihrer Muttersprache chatten, verwenden Sie einfache Wörter und kurze Sätze. Für die anderen Chatteilnehmer handelt es sich vielleicht um eine Fremdsprache, bei der sie während des Chats das Wörterbuch verwenden müssen.
  • Da Sie während des Chats Ihre Kommunikationspartner nicht sehen, könnten Sie Emoticons verwenden. Dabei handelt es sich um die Darstellung von Gefühlsausdrücken, die durch spezielle Zeichen wiedergegeben werden, z.B. lachen [:-] oder Überraschung [= o].
  • Geben Sie in einem Chat niemals private Informationen wie Passwörter, Kreditkartennummern, Führerscheinnummern, Heimatadresse, etc. bekannt.

Alle weiteren Fragen beantwortet Petru Dumitru unter futurenergia@eun.org

Plastic Europe
European Schoolnet